Loading
http://www.kki-immobilien.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider-2gk-is-93.jpglink

Login

Kontakt

Tel.: + 49 202 / 274 11 14
Fax: + 49 202 / 274 11 15
Mo – Fr  09.00 Uhr – 17.00
kki@wtal.de
German English French Italian Polish Russian Spanish Turkish

Kaufmännische Verwaltung:

  • Abschluß und Kündigung von Mietverträgen nach Absprache mit dem Auftraggeber
  • Neuvermietung einschließlich Mietersuche
  • Abnahme und Übergabe der vermieteten Einheiten bei Mieterwechsel inkl. Anfertigung von Übergabeprotokollen
  • Entgegennahme und Anlage von Mietkautionen entsprechend der gesetzlichen Vorschriften sowie die Abrechnung nach Beendigung des Mietverhältnisses
  • Einzug der dem Eigentümer aus den Mietverhältnissen zustehenden Mieten, Betriebskosten, Heizkosten etc.
  • Regelmäßiges Leeren von Münzautomaten (Waschkeller), falls vorhanden
  • Erstellung einer monatlichen Abrechnung über Soll- und Ist-Miete, sonstige Ein-nahmen und Ausgaben (Rechnungen, Nach- oder Auszahlung von Nebenkosten etc.)
  • Erstellung einer jährlichen Nebenkostenabrechnung für die Objekte zu einem bestimmten Termin im Folgejahr
  • Erstellung einer Ertragsrechnung und Jahresschlussbilanz nach Abschluß eines Kalenderjahres mit allen Angaben, die für die Steuererklärung des Eigentümers erforderlich sind
  • Zeitnahe Information des Eigentümers über Ein-, Um- und Auszüge von Mietern
  • Information des Eigentümers über alle wichtigen und/oder ungewöhnlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Objekt
  • Erstellen von Mieterwechsellisten bzw. Belegungsplänen bei Veränderungen
  • Auszahlung von Guthaben und Beitreibung rückständiger Zahlungen im außergerichtlichen Bereich
  • Außergerichtliche Geltendmachung von Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüchen sowie die Ausübung von Zurückbehaltungs- und Vermietpfandrechten
  • Überprüfung von Möglichkeiten zur Mieterhöhung, ggf. Stellung und Durchsetzung von Mieterhöhungsverlangen
  • Regelung sämtlicher Angelegenheiten und Kontaktpflege mit Mietern, Entgegennahme von Beschwerden etc. von Mietern, eigenverantwortliche Problemlösung (Beauftragung von Handwerkern im genehmigten Rahmen etc.)
  • Überwachung der Einhaltung der Hausordnung
  • Überprüfung sämtlicher Forderungen, Rechnungen, Belege u.a. im Zusammenhang mit dem Objekt auf sachliche und rechnerische Richtigkeit, ggf. deren Beanstandung
  • Pünktliche Zahlung aller das Objekt betreffenden Steuern, Abgaben, Zinsen und sonstigen Lasten, sofern der Eigentümer dies nicht selbstverantwortlich übernimmt.
  • Überwachung des Versicherungsschutzes für das Objekt (Regulierung und Abschluß/ Kündigung von Versicherungen durch Eigentümer) bzw. Beratung
  • Vertretung des Eigentümers im Zusammenhang mit dem Objekt gegenüber allen Behörden und Organisationen



Technische Verwaltung

  • Schlüsselverwaltung für die Objekte und Information an den Auftraggeber bei Verlust oder Änderungen an den Schließanlagen
  • Verpflichtung zu sorgfältiger Verwaltung, beachten/vertreten der Interessen des Auftraggebers sowie Objekte in ordnungsgemäßem Zustand halten
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Heizungs-, Sanitär- und sonstigen Anlagen der Häuser einschließlich Abschluß und Kündigung von Liefer- und Wartungs-verträgen sowie Prüfung und Zahlung der daraus resultierenden Rechnungen in Absprache mit dem Auftraggeber
  • Technische Aufgaben in Absprache mit dem Auftraggeber
  • Abschluß / Kündigung von Hausmeisterverträgen, sonstigen Hilfskräften und deren Überwachung/Kontrolle
  • Vergabe der für die laufende Instandhaltung, Instandsetzung und Reparatur des Objektes erforderlichen Arbeiten nach Information durch Mieter oder Auftraggeber, Rechnungsprüfung und –zahlung in Absprache mit dem Auftraggeber unter Berücksichtigung der Vorgaben des Auftraggebers (z.B. ab 2.000,- Euro Auftragswert Einholung von mindestens 2 Angeboten, etc.)



Sonderleistungen

  • Massen- und Kostenberechnungen bei Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Planung und Durchführung größerer Sanierungsmaßnahmen
  • Erstellung von Wertgutachten
  • Einleitung eines Beweisverfahrens
  • Wahrnehmung von Rechtsanwalts- und Gerichtsterminen
  • Erstellung oder Wiederbeschaffung fehlender Verwaltungsunterlagen
  • Durchführung von mehr als vier Objektbegehungen pro Kalenderjahr